Samstag, 02. Juli 2016

Israel: Nobelpreisträger Elie Wiesel ist tot

Der Friedensnobelpreisträger, Holocaust-Überlebende und Menschenrechtsaktivist Elie Wiesel ist im Alter von 87 Jahren gestorben.

Mit 87 Jahren verstarb am Samstag der israelische Friedensnobelpreisträger Elie Wiesel.
Mit 87 Jahren verstarb am Samstag der israelische Friedensnobelpreisträger Elie Wiesel. - Foto: © APA/AFP

Wie die „Jerusalem Post“ meldete, verstarb er Samstagabend. Wiesel wurde 1928 in Rumänien geboren. Er schrieb zahlreiche Bücher, darunter ein Werk mit dem Titel „Nacht“, in dem er sein Erlebnisse als Gefangener im KZ-Auschwitz beschrieb. 1986 wurde er mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat indessen bestürzt auf Wiesels Tod reagiert. „Der Staat Israel und das jüdische Volk trauern zutiefst um Elie Wiesel“, sagte Netanjahu am Samstag. „Der Wortkünstler Elie hat mit seiner außergewöhnlichen Persönlichkeit und seinen faszinierenden Büchern den Sieg des menschlichen Geistes über die Grausamkeit und das Böse verkörpert.“

apa/dpa

stol