Montag, 16. September 2019

Italien: Baby in Böschung geworfen und getötet

Ein Neugeborenes im Alter von 4 Monaten ist am Montag tot in einer Böschung an der Telesina-Staatsstraße in Solopaca in der Provinz Benevento (Region Kampanien) aufgefunden worden. Unter dringendem Tatverdacht steht die Mutter des Kleinen. Dies berichtet die italienische Nachrichtenagentur Ansa am Montag.

Der leblose Körper des Neugeborenen wurde am Rande der Telesina-Staatsstraße auf der Höhe von Solopaca in Benevento gefunden.
Der leblose Körper des Neugeborenen wurde am Rande der Telesina-Staatsstraße auf der Höhe von Solopaca in Benevento gefunden. - Foto: © APA/ANSA

stol