Dienstag, 01. September 2015

Junger Latzfonser abgestürzt - die bangen Worte der Freunde

"Toi toi, lai net aufgebm." Mit solchen Postings sprechen die Freunde dem 16-jährigen Bergsteiger Mut zu. Der Kletterer war am Sonntagabend abgestürzt und kämpft seither im Bozner Spital um sein Leben.

Der Gipfel der Furchetta, einem Berg der Geislergruppe. - Foto: Panoramico
Badge Local
Der Gipfel der Furchetta, einem Berg der Geislergruppe. - Foto: Panoramico

Zum Unglück war es in der Nordwand der Furchetta, einem Berg der Geislergruppe, gekommen. Bei Abstieg soll der junge Latzfonser ausgerutscht sein (STOL hat berichtet). Beim Aufprall nach dem 25-Meter-Sturz wurde der Helm des Latzfonsers zerstört.

Der 16-jährige A.S.P. ringt seither im Bozner Krankenhaus um sein Leben.

Auf der Facebook-Seite sprachen seine Freunde dem Verunfallten Kraft und Mut zu. "Du pocksch des". "Hoff lei is beschte und dass olls widor guat werd!!" "Des isch a schware Schlüsselstelle ober des pocksch".

stol/hof/ker

stol