Dienstag, 27. März 2018

Junges Paar mit gefälschten Dokumenten festgenommen

Die Eisenbahnpolizei von Bozen hat ein junges Paar aus Kampanien im Euro City-Zug von Verona nach München festgenommen: Sie hatten gefälschte Dokumente bei sich.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Die beiden jungen Reisenden waren kurz zuvor vom Schaffner des Zuges EC 84 mit ungültigen Fahrkarten in einem Zugabteil der 2. Klasse erwischt worden. 

Als sie folglich von den Beamten der Eisenbahnpolizei aufgefordert wurden, sich auszuweisen, stellten die Polizisten bald fest, dass die Dokumente zwar im ersten Augenblick echt wirken, sich bei genauerer Beobachtung jedoch als gefälscht herausstellten.

Das junge Paar wurde auf die Station der Eisenbahnpolizei gebracht, wo man die Ausweise gemeinsam mit Experten für Dokumentenfälschung der Gemeindepolizei genauestens unter die Lupe nahm.

Und tatsächlich bestätigte sich der erste Verdacht der Eisenbahn-Polizisten. Das Paar wurde verhaftet und im Eilverfahren zu 1 Jahr und 4 Monaten ohne Bewährung beziehungsweise zu 11 Monaten Haft verurteilt.

stol

stol