Samstag, 04. März 2017

Kaisergebirge: Lawinenabgang endet glimpflich

Glück im Unglück hatte eine Gruppe von Alpinisten aus Deutschland am Samstagmorgen im Kaisergebirge. Die drei Bergsteiger waren Richtung Gipfel des Scheffauers unterwegs, als sich durch eine kleine Lawine ein Schneebrocken löste und auf den vorausgehenden Mann prallte. Er kam jedoch mit einer Platzwunde an der Stirn davon.

Mit dem Notarzthubschrauber wurden die drei bundesdeutschen Alpinisten aus dem Schnee gerettet.
Mit dem Notarzthubschrauber wurden die drei bundesdeutschen Alpinisten aus dem Schnee gerettet. - Foto: © shutterstock

stol