Dienstag, 08. Mai 2018

Kaminbrand in Tramin

In der Nacht auf Dienstag ist die Freiwillige Feuerwehr von Tramin zu einem Kaminbrand ausgerückt.

Im Zuge des Kaminbrands kam es zu starker Rauchentwicklung. - Foto: FFW Tramin
Badge Local
Im Zuge des Kaminbrands kam es zu starker Rauchentwicklung. - Foto: FFW Tramin

Der Alarm ging gegen 22.15 Uhr ein: Mehrere Personen hatten eine starke Rauchentwicklung gemeldet, weshalb zunächst ein Brandalarm der Stufe 2 - Mittelbrand - ausgelöst wurde.

Beim Eintreffen der Wehr von Tramin am Gastbetrieb stellte sich glücklicherweise heraus, dass die Situation nicht so schlimm war wie befürchtet: Es handelte sich um einen Brand in einem Edelstahlkamin.

Die ebenfalls alarmierten Wehren von Söll und Rungg konnten wieder einrücken, die Wehrleute von Tramin machten sich daran, das Feuer mittels Pulver zu löschen.

Vermutlich, so berichtet Kommandant Stephan Ritsch, hatte sich im Kamin abgelagertes Bratöl und - fett entzündet.

Der Schaden konnte gering gehalten werden: Nach der Reinigung des Edelstahlkamins und des betroffenen Raums können beide wieder verwendet werden.

Nach 2 Stunden war der Einsatz beendet.

stol/liz

stol