Donnerstag, 22. Oktober 2015

Kinderpornografie: Mann aus dem Pustertal in Haft

In ihrem Kampf gegen Online-Kinderpornographie hat die Post- und Kommunikationspolizei am Mittwoch einen 40-Jährigen festgenommen.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Die Ermittlungen wegen Kinderpornographie seien in Deutschland gestartet worden und würden international geführt, schreibt die Post- und Kommunikationspolizei in einer Aussendung. Im Laufe dieser Ermittlungen sei man auf einen Verdächtigen, der im Pustertal lebt, gestoßen. Der Ermittlungsrichter am Gericht Trient verfügte den Mann festzunehmen.

Am Mittwoch klickten für den 40-Jährigen die Handschellen. Bei der Durchsuchung der Wohnung hätten die Beamten Material gefunden, das nicht nur die ursprünglichen Hinweise bestätige, sondern den Verdächtigen noch weiter belaste, schreibt die Polizei. Verdächtige Videoaufnahmen, die der Mann mit dem eigenen Handy produziert haben soll, seien sichergestellt worden.

stol

stol