Dienstag, 30. März 2010

Kinderpornomaterial online getauscht - Zwei Südtiroler angezeigt

Nach monatelangen Ermittlungen der Polizei in Bozen und in Brixen, die von Staatsanwältin Donatella Marchesini koordiniert wurden, haben am Dienstag Beamte in acht Regionen insgesamt 13 Hausdurchsuchungen durchgeführt, um kinderpornographisches Material sicherzustellen.

stol