Donnerstag, 29. November 2018

Kleinbrand in Brixen endet glimpflich

In der Brixner Industriezone ist es am Donnerstag gegen 11.48 Uhr zu einem Brand in einer Abluftanlage in der Produktionshalle eines Industriebetriebes gekommen.

Symbolbild. - Foto: Florian Mair
Badge Local
Symbolbild. - Foto: Florian Mair

Die Mitarbeiter des Betriebes haben professionell und richtig reagiert und umgehend die Produktionshalle geräumt, erste Löschmaßnahmen unternommen und die Landesnotrufzentrale verständigt. 

Die Freiwilligen Feuerwehren von Brixen und Milland, die mit insgesamt 23 Mann in die Industriezone ausrückten, konnten den Brand relativ schnell löschen und die verrauchte Produktionshalle belüften. Alle Mitarbeiter des betroffenen Betriebes hatten sich schon zuvor in Sicherheit bringen können. Mit der Drehleiter kontrollierte die Feuerwehr anschließend noch den betreffende Abluftkamin. Bis auf die abgebrannte Abluftanlage gab es keine Schäden. 

Um 13 Uhr konnte der Einsatz beendet werden. Vor Ort waren auch die Carabinieri, die Staats-und die Ortspolizei.

stol 

 

stol