Montag, 31. Oktober 2016

Kühlster Oktober seit 5 Jahren

Mit Sonnenschein und lauen Temperaturen geht der Oktober am heutigen Montag zu Ende. Trotzdem war es der kühlste Oktober seit 5 Jahren, erklärt Landesmeteorologe Dieter Peterlin.

Badge Local
Foto: © shutterstock

"Trotz der milden Temperaturen in den vergangenen Tagen war der Monat insgesamt ein relativ kühler Monat: Die Temperaturen lagen südtirolweit um 0,5 bis 1 Grad Celsius unter dem langjährigen Vergleichszeitraum von 1981-2010", erklärt der Wetter-Experte.

Damit sei der heurige Oktober der kühlste seit 2011. Aber: "Aufgrund der ständig fortschreitenden Klimaerwärmung werden 'zu kühle' Monate selten, heuer waren bisher fast alle Monate wärmer als im Durchschnitt."

23,7 Grad Höchsttemperatur

Den wärmsten Tag gab es gleich zu Beginn des Monats, am 1. Oktober mit 23,7 Grad in Auer. Die tiefste Temperatur von -4,7 Grad wurde an zwei Tagen gemessen, am 13. Oktober in Toblach und am 22. Oktober in Eyrs/Laas. 

Die Niederschlagsmengen waren recht unterschiedlich verteilt. Während in Bozen rund 40 Prozent weniger Regen fiel als im Durchschnitt verzeichnet Brixen ein Plus von 20 Prozent.

Im Oktober gab es auch die ersten Schneefälle in den höheren Lagen. Vom 9. auf den 10. Oktober wurde es im hinteren Ultental weiß, vom 19. auf den 20. Oktober schaute der Winter in Sexten kurz vorbei.

Wie geht es weiter: Auch zu Allerheiligen überwiegend sonnig und relativ mild, nur stellenweise Hochnebel.

stol

stol