Donnerstag, 23. März 2017

Latsch: Kirchendieb verhaftet

Die Carabinieri von Schlanders haben einen 30-jährigen Italiener wegen erschwerten Diebstahls und Besitzes von Einbruchswerkzeug verhaftet.

Die Carabinieri von Schlanders haben einen 30-jährigen Italiener wegen erschwerten Diebstahls und Besitzes von Einbruchswerkzeug verhaftet. - Foto: Carabinieri Schlanders
Badge Local
Die Carabinieri von Schlanders haben einen 30-jährigen Italiener wegen erschwerten Diebstahls und Besitzes von Einbruchswerkzeug verhaftet. - Foto: Carabinieri Schlanders

Sie befanden sich auf Streife in Latsch, als den Carabinieri ein Pkw auffiel, der ihnen bekannt vorkam. Der Wagen war ihnen im Zusammenhang mit 2 Diebstählen gemeldet worden. Ein Diebstahl betraf eine Kirche im Vinschgau, der andere ein neben der Kirche geparktes Auto.

Die Carabinieri stoppten den Pkw und brachten den Fahrer, ein polizeibekannter Mann, der in der Provinz Vicenza wohnhaft ist, auf die Polizeistation.

Im Inneren des Fahrzeugs fanden die Carabinieri einen Teil des Diebesguts – darunter einen Teil der Kirchenkollekte. Die Carabinieri fanden ebenso Zangen und Messer, die der 30-Jährige mit sich führte.

Der Mann wurde in das Bozner Gefängnis gebracht.

stol

stol