Dienstag, 14. November 2017

Laut Polizei mindestens fünf Tote nach Schüssen in US-Schule

Bei Schüssen im Norden Kaliforniens sind nach Angaben der Polizei mindestens fünf Menschen getötet worden. Unter den Toten sei auch der mutmaßliche Schütze, teilte der Polizist Phil Johnston US-Medien mit. Der Mann habe an verschiedenen Orten in der ländlichen Region die Schüsse abgegeben, darunter auch an einer Schule im Bezirk Tehama County und auf einer Straße.

Symbolbild.
Symbolbild. - Foto: © shutterstock

stol