Samstag, 07. März 2015

Lawine in der Rieserfernergruppe: Bruneckerin (38) schwer verletzt

Von der Dreieckspitze unweit von Rein in Taufers hat sich am frühen Samstagnachmittag eine Lawine gelöst. Eine 38-jährige Skitourengeherin aus Bruneck wurde von den Schneemassen erfasst und verschüttet. Ihr Freund konnte sie aber rechtzeitig befreien.

Foto: Bergrettung Sand
Badge Local
Foto: Bergrettung Sand

Der Alarm bei der Landesnotrufzentrale wurde kurz nach 14 Uhr ausgelöst. 

Sofort wurden der Hubschrauber des Aiut Alpin, der Bergrettungsdienst und die Carabinieri verständigt und losgeschickt.

Als die Retter am Unfallort eintrafen, war die von der Lawine verschüttete Frau bereits von den ihrem Freund ausgegraben worden. Dieser konnte sich zuvor rechtzeitig vor der Lawine in Sicherheit bringen.

Mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen wurde die Frau, die ständig ansprechbar war, ins Bozner Krankenhaus geflogen.

STOL 

stol