Freitag, 03. April 2015

Lawinenunglück: Überlebende zuhause angekommen

Nach dem Lawinenunglück in den französischen Alpen mit drei Toten und einem Schwerstverletzten sind die übrigen sieben Gruppenmitglieder in der Nacht auf Ostersamstag zu ihren Familien in Österreich und Bayern zurückgekehrt. Dies teilte OeAV-Generalsekretär Robert Renzler der APA mit.

Der Unglücksberg Col Emile Pic, wo Martin Pallua (kleines Bild) zusammen mit zwei Bergkameraden aus Österreich von einer Lawine getötet wurde.
Badge Local
Der Unglücksberg Col Emile Pic, wo Martin Pallua (kleines Bild) zusammen mit zwei Bergkameraden aus Österreich von einer Lawine getötet wurde. - Foto: © APA/EPA

stol