Sonntag, 08. November 2015

Lebensmittelvergiftung im Trainingslager

In Bozen geht an diesem Wochenende das 19. Schwimm-Meeting über die Bühne. Mit angeschlagenen Gastgebern. Zahlreiche Mitglieder von Bolzano Nuoto haben nämlich bei einem Trainingslager im Trentino eine Lebensmittelvergiftung erlitten. Darunter Aushängeschild Laura Letrari.

Laura Letrari
Badge Local
Laura Letrari

Beim Trainingslager in Malè im Trentino zogen sich Laura Letrari, ihre Schwester Arianna und viele Teammitglieder von Bolzano Nuoto vor wenigen Tagen eine Lebensmittelvergiftung zu.

„Es ging uns zum Kotzen, viele werden erst jetzt krank. Bei mir und Arianna ist das ganze zum Glück beim Ausklingen“, erklärte Letrari gegenüber der Sonntagszeitung "Zett". Am Bozner Meeting nimmt sie dennoch teil. 

Sobald die Ansteckungsgefahr gebannt war, durfte Letrari wieder ins Wasser. Aber sie ist natürlich nicht im Vollbesitz ihrer Kräfte und wird so wie ihre Schwester beim 19. Bozner-Meeting nur eine Strecke am Tag schwimmen.

stol

stol