Freitag, 04. November 2016

Leichtes Erdbeben im Trentino

Am Freitagnachmittag hat es im Trentino ein leichtes Erdbeben gegeben. Bisher wurden keine Verletzten oder Schäden gemeldet.

Das Erbeben erreichte eine Stärke von 2,5 auf der Richterskala.
Das Erbeben erreichte eine Stärke von 2,5 auf der Richterskala. - Foto: © shutterstock

Kurz nach 14 Uhr bebte in der Nähe der Gemeinde Mori die Erde, meldet die italienische Nachrichtenagentur Ansa. Das Erbeben erreichte eine Stärke von 2,5 auf der Richterskala. Die Freiwilligen Feuerwehren der Gegend erhielten eine Reihe an Anrufen besorgter Bürger – es liegen aber laut Ansa keine Informationen zu Verletzten oder Schäden vor.

Bereits kurz vor 14 Uhr hatte die Erde im Trentino, in der Gegend von Brentonico, leicht gebebt. 

stol

stol