Mittwoch, 04. April 2018

Lkw-Unfall auf der A22 erfordert Kraneinsatz

Am Dienstag gegen 19 Uhr ist die Berufsfeuerwehr von Bozen wegen eines aufsehenerregenden Lkw-Unfalls auf die Autobahn gerufen worden.

Die Berufsfeuerwehr war mit schwerem Gerät in Einsatz. - Foto: Berufsfeuerwehr
Badge Local
Die Berufsfeuerwehr war mit schwerem Gerät in Einsatz. - Foto: Berufsfeuerwehr

Ein Lkw war auf der A22 bei Kilometer 91 umgekippt. Als die Mannschaft vor Ort kam stellte sich heraus, dass der Anhänger eines Hängerzuges nach einem Reifenplatzer auf die seitliche Leitplanke der Etschbrücke gekippt war. 

Der Anhänger konnte von der Berufsfeuerwehr gesichert und anschließend mit dem Kran wieder auf die eigenen vier Räder gestellt werden. Die Südspur der Autobahn war während des Einsatzes einspurig geöffnet und musste nur kurzzeitig zum Aufstellen des Anhängers gesperrt werden.

Gegen 20.30 Uhr war der Einsatz für die Mannschaft der Berufsfeuerwehr beendet.

Im Einsatz standen neben dieser Berufsfeuerwehr, die Autobahnpolizei und die Autobahnmeisterei. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

stol

stol