Freitag, 8. September 2017

Malaria: Auch „Tatort“ Bibione im Visier

Die Autopsie hat bestätigt: Die kleine Sofia Zago ist an einer Enzephalopathie – einer Komplikation infolge der Malariaerkrankung – gestorben. Der Leichnam der 4-Jährigen wurde am Donnerstag zur Bestattung freigegeben.

Paolo Bordon, Generaldirektor des Trienter Sanitätsbetriebes und Annunziata Di Palma, Primarin der Pädiatrie im Santa Chiara. Foto: Agenzia Dino Panato









stol