Samstag, 28. Januar 2017

Mann attackiert Polizei mit Tritten: In Haft

Ein Mann, der den Ordungshütern bereits wegen Delikten bekannt ist, hat am späten Freitagabend bei einer Kontrolle in Bozen die Polizei attackiert.

Die Polizei brachte den Mann ins Bozner Gefängnis.
Badge Local
Die Polizei brachte den Mann ins Bozner Gefängnis. - Foto: © D

Einer Aussendung der Quästur zufolge hatten Bürger gegen 20.30 Uhr am Freitagabend einen Mann gemeldet, der in einem Bus in der Bozner Industriezone Menschen belästigte. Die Polizei rückte also aus, um den Mann zu stellen. Als die Sicherheitskräfte am Einsatzort eintrafen, schafften sie den Mann sogleich aus dem Bus und wollten ihn kontrollieren.

Dabei soll der Mann allerdings gewalttätig geworden sein: Der Meldung der Quästur zufolge ist er mit Tritten und Faustschlägen auf die Beamten losgegangen. Diese konnten den 44-Jährigen jedoch festhalten und brachten ihn wegen Körperverletzung an einem Amtsträger ins Bozner Gefängnis.

Zudem muss sich der Mann wegen Drogenbesitzes verantworten müssen. Unmittelbar vor der Auseinandersetzung mit der Polizei soll sich der 44-jährige Marokkaner eines Behälters mit 10 Gramm Heroin entledigt haben.

stol

stol