Freitag, 20. Januar 2017

Mann fährt in Melbourne absichtlich in Menschenmenge: Drei Tote

Ein Mann ist in der australischen Stadt Melbourne mit seinem Auto in eine Menschenmenge gefahren und hat drei Menschen getötet. Mindestens 20 weitere wurden verletzt, wie ein Polizeisprecher am Freitag mitgeteilt hat. Der Täter sei festgenommen worden.

Ein Mann ist in der australischen Stadt Melbourne mit seinem Auto in eine Menschenmenge gefahren und hat drei Menschen getötet.
Ein Mann ist in der australischen Stadt Melbourne mit seinem Auto in eine Menschenmenge gefahren und hat drei Menschen getötet. - Foto: © APA/AFP

stol