Donnerstag, 20. Mai 2021

MeBo: Aufsehenerregender Unfall fordert 2 Verletzte

Bei einem Unfall auf der MeBo haben sich am Donnerstagvormittag 2 Schwestern aus Bruneck verletzt.

2 Frauen verletzten sich.
Badge Local
2 Frauen verletzten sich. - Foto: © FFW Nals
Die 2 Schwestern aus Bruneck waren gegen 9.45 Uhr auf der Nordspur der MeBo unterwegs, als es zwischen Vilpian und Gargazon zum Unfall kam. Kurz nach einer Baustelle verlor die Lenkerin aus vorerst unbekannter Ursache die Kontrolle über das Fahrzeug. Das Auto krachte die gegen die Mittelleitschiene aus Beton und überschlug sich.

Während sich die 66-jährige Fahrerin leicht verletzte, zog sich ihre 68-jährige Schwester, die am Beifahrersitz saß, mittelschwere Verletzungen zu. Sie musste von den Wehrleuten der Freiwilligen Feuerwehr von Nals aus dem Fahrzeug befreit werden. Nach der Erstversorgung wurde die Frau mit dem Notarzthubschrauber Pelikan 1 ins Bozner Krankenhaus geflogen.



Die leicht verletzte Fahrerin des roten Toyota wurde mit einem Rettungswagen des Weißen Kreuzes Lana ins Bozner Spital gebracht.

Vor Ort waren weiters Bezirksfeuerwehrinspektor Alex Paternolli und der Straßendienst. Alarmiert worden war auch die Feuerwehr von Gargazon, deren Einsatz aber nicht mehr nötig war. .

Die Straßenpolizei hat die Unfallerhebungen aufgenommen.

stol

Alle Meldungen zu: