Dienstag, 01. November 2016

Mehr als 1100 Nachbeben in Italien – neue Einstürze von Häusern

Das Leiden in der Erdbebenregion in Italien hat kein Ende. Ständige Nachbeben erschrecken die Menschen. Die Regierung verspricht, alles wieder aufzubauen; Ministerpräsident Renzi stellt 40 Millionen Euro für Soforthilfe zur Verfügung. Die Bevölkerung in Norcia will im Ort bleiben. Auch Putin bietet Hilfe an.

stol