Montag, 04. März 2019

Mehr als 20 Tote durch Tornados im Südosten der USA

Eine Serie von Wirbelstürmen hat im Südosten der USA mindestens 22 Menschen das Leben gekostet. Das sagte der Sheriff von Lee County im US-Staat Alabama, Jay Jones, am späten Sonntagabend (Ortszeit). „Leider wirkt es so, als wenn diese Zahl noch weiter steigen wird”, sagte Jones dem lokalen Sender WFSA 12. Unter den Todesopfern sind auch Kinder, hinzu kommen mehrere Schwerverletzte und Vermisste.

In Alabama gab es eine zödliche Serie von Wirbelstürmen. - Foto: APA (AFP)
In Alabama gab es eine zödliche Serie von Wirbelstürmen. - Foto: APA (AFP)

stol