Donnerstag, 05. Oktober 2017

Meransen: 8-Jähriger stürzt in den Tod

Ein tragisches Unglück hat sich am Mittwochvormittag auf dem Steig zu den Seefeldseen zugetragen: Ein 8-jähriger Bub stürzte beim Wanderausflug mit seiner Familie in den Tod.

Der Rettungshubschrauber Pelikan 2 brachte eine Bergretter der BRD Vintl zur Unfallstelle.
Badge Local
Der Rettungshubschrauber Pelikan 2 brachte eine Bergretter der BRD Vintl zur Unfallstelle.

Die 5-köpfige Familie aus Deutschland war von ihrem Hotel in Meransen am Morgen zu einer Wanderung aufgebrochen.

Die schwierigsten Passagen vom Gitschberg über den Schellenberg lagen bereits hinter der Familie, als der Bub kurz vor Mittag am Steig plötzlich stolperte und rund 200 Meter über Felsen und unwegsames Gelände in die Tiefe stürzte.

Während der Vater sofort zu seinem Sohn abstieg, setzte die Familie den Notruf ab.

Der Rettungshubschrauber Pelikan 2 brachte eine Bergretter der BRD Vintl zur Unfallstelle, der Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod des Buben feststellen. Die Notfallseelsorge nahm sich der Familie an.

stol

stol