Dienstag, 05. März 2019

Missbrauch: Pädagoge von Nordtiroler Skihauptschule angeklagt

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Innsbruck rund um Missbrauchsvorwürfe an Nordtiroler Skisportschulen sind abgeschlossen. Während gegen einen Pädagogen der Skihauptschule Neustift Anklage erhoben wurde, weil er eine Schülerin wiederholt im Brust- und Genitalbereich berührt haben soll, wird es bei den Vorwürfen, die das Skigymnasium Stams betreffen, zu keinen Anklagen kommen - wegen Verjährung.

Weil er jahrelang eine Schülerin begrapscht haben soll, wird gegen einen Nordtiroler Pädagogen Anklage erhoben.
Weil er jahrelang eine Schülerin begrapscht haben soll, wird gegen einen Nordtiroler Pädagogen Anklage erhoben. - Foto: © shutterstock

stol