Sonntag, 07. März 2010

Missbrauchsskandal in Deutschland: Was wusste der Papst?

Auch Papst Benedikt XVI. soll Farbe bekennen im Missbrauchsskandal katholischer Einrichtungen - das fordert die Reformbewegung „Wir sind Kirche“. „Denn Joseph Ratzingers Amtszeit als Münchner Erzbischof von 1977 bis 1982 gehört genau zu den Jahren, um die es bei den Missbrauchsfällen geht“, sagte „Wir sind Kirche“- Sprecher Christian Weisner in München.

stol