Freitag, 23. März 2012

Mit Bären-Ärger nach Brüssel

Die Südtiroler Bauern sagen Bär und Wolf den Kampf an. Bauernbunddirektor Siegfried Rinner stellt klar: „Wir werden nicht die Hände in den Schoß legen und mit den Achseln zucken“, vielmehr wolle man Verbündete in anderen ebenfalls betroffenen Gebieten suchen und gemeinsam nach Brüssel ziehen.

stol