Freitag, 02. Juli 2021

Mit Mountainbike in Schlucht gestürzt: Mann erheblich verletzt

Ein Mann aus Deutschland hat sich bei einer Fahrradtour am Gaviapass in Sondrio verletzt: Er war in eine Schlucht gestürzt.

Der Radfahrer stürzte an der Brücke über die Schlucht rund 10 Meter ab.
Badge Local
Der Radfahrer stürzte an der Brücke über die Schlucht rund 10 Meter ab. - Foto: © Privat
Der Notruf erreichte die Landesnotrufzentrale in Bozen gegen 17.35 Uhr: Die Einsatzzentrale in der Lombardei hatte den Südtiroler Notarzthubschrauber Pelikan 1 angefordert.

Ein 48-jähriger Mann war mit seinem Mountainbike vom Weg abgekommen und rund 10 Meter in eine felsige Schlucht gestürzt, die einen Bach führt.

Der Mann aus Deutschland hatte dabei großes Glück: Er stürzte nicht in den Bach, sondern landete etwas oberhalb und kam mit einer Knieverletzung davon.

Der Notarzthubschrauber begab sich zum Einsatzgebiet oberhalb der Schutzhütte Arnaldo Berni und barg den Mann mit einer Seilwinde.

Da er in Meran untergebracht war, wurde er aufgenommen und ins Krankenhaus von Meran geflogen.

Schon am frühen Freitagmorgen war der Pelikan 1 ausgerückt: Ein Mann war gegen 6.15 Uhr in Matsch nahe der Oberetteshütte auf dem Weg zur Weisskugel im Gelände ausgerutscht. Auch er verletzte sich mittelschwer.

Der Mann wurde mittels Seilwinde geborgen und ins Krankenhaus von Schlanders gebracht.

liz