Dienstag, 23. Mai 2017

Mölten: Mann stiehlt Kirchenspenden

Die Carabinieri von Mölten haben einen Portugiesen festgenommen, der in die dortige Kirche eingebrochen und den Inhalt der Spendenkasse gestohlen hatte.

Die Carabinieri von Mölten sind einem Kirchendieb auf die Spur gekommen. - Foto: Carabinieri Mölten
Badge Local
Die Carabinieri von Mölten sind einem Kirchendieb auf die Spur gekommen. - Foto: Carabinieri Mölten

Der 40-Jährige ohne festen Wohnsitz in Italien hatte sich mittels eines Rollmeters und doppelseitigem Klebeband den Inhalt der Spendenkasse in der Kirche geschnappt.

Anschließend machte er sich aus dem Staub. Zu seinem Pech war jedoch gerade eine Streife der Carabinieri in der Gegend, die im Dorfzentrum auf den Mann aufmerksam wurden.

Da sie ihn noch nie zuvor in Mölten gesehen hatten, gingen sie zur Kontrolle über. Bei der Sichtung der Dokumente konnte der Portugiese keinen guten Grund nennen, warum er sich in Mölten aufhielt.

Bald rückte er freiwillig sowohl das „Diebeswerkzeug“ als auch die gestohlene Beute heraus. Der Mann wurde verhaftet, die Spenden dem Priester zurückgegeben.

stol

stol