Sonntag, 29. September 2019

Motorradfahrer bei Unfall im Eggental verletzt

Bei einem Unfall im Eggental ist am Sonntag kurz vor Mittag ein Motorradfahrer verletzt worden. Er musste mit dem Rettungshubschrauber Pelikan 2 ins Bozner Krankenhaus geflogen werden.

Der Rettungshubschrauber Pelikan 2 flog den verletzten Motorradfahrer ins Bozner Krankenhaus.
Badge Local
Der Rettungshubschrauber Pelikan 2 flog den verletzten Motorradfahrer ins Bozner Krankenhaus.

Zum Unfall kam es am Sonntag gegen 11.30 Uhr. Ersten Angaben zufolge soll ein Auto in der Nähe von Birchabruck versucht haben, auf der Staatsstraße zu wenden. Dabei dürfte der Autolenker ein herannahendes Motorrad übersehen haben. Der Motorradfahrer konnte nicht ausweichen, rammte das Auto und stürzte.

Die Erstversorgung übernahm ein Rettungsteam des Weißen Kreuzes, das den Verletzten dann an die Besatzung des Rettungshubschraubers Pelikan 2 übergab, der den Mann ins Bozner Krankenhaus flog.

Genauere Angaben über den Verletzungsgrad und über die Identität des Motorradfahrers liegen derzeit noch nicht vor. 

Im Einsatz standen auch die Freiwillige Feuerwehr Gummer und die Carabinieri. Während des Einsatzes musste die Eggentaler Straße gesperrt werden.

stol/ds

stol