Mittwoch, 23. September 2015

Nach Unfall: Verkehrschaos rund um den Virgl-Tunnel

Ein Unfall im Bozner Virgltunnel hat um die Mittagszeit zu einem Verkehrschaos in der Landeshauptstadt geführt.

Der Stau nach dem Unfall.
Badge Local
Der Stau nach dem Unfall. - Foto: © STOL

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch gegen 13 Uhr. Ersten Informationen zufolge war es in Fahrtrichtung Süden zu einem Auffahrunfall mehrerer Fahrzeuge im Tunnel gekommen.

Sechs Personen wurden leicht verletzt und ins Bozner Krankenhaus gebracht. Im Einsatz standen das Weiße und Rote Kreuz, auch die Berufsfeuerwehr rückte aus, kehrte unverrichteter Dinge jedoch wieder in die Halle zurück. 

Tunnel in Richtung Süden gesperrt

Wie die Landesverkehrsmeldezentrale gegenüber STOL berichtete, ist der Virgltunnel in Fahrtrichtung Süden für die dauer der Abschlepp- und Aufräumarbeiten gesperrt worden. Der Verkehr werde über die Trient-Straße umgeleitet.

In Fahrtrichtung Norden reichte der Stau zeitweilig bis weit auf die Galileo-Galilei-Straße in der Bozner Industriezone zurück. Die Bozner Stadtpolizei stand im Einsatz.

stol

stol