Donnerstag, 28. April 2022

Neue Leiterin des Oberlandeskommandos in Bozen begrüßt

Der Regierungskommissär für die Provinz Bozen, Präfekt Vito Cusumano, hat heute die neue Leiterin des Oberlandeskommandos der Verkehrspolizei für Trentino-Südtirol und Belluno, Frau Dr. Francesca Montereali, empfangen. Im Laufe ihrer Karriere hat Frau Dr. Montereali wichtige Führungsämter an den Quästuren Triest, Agrigento, Brescia und Gorizia bekleidet.

Der Regierungskommissär Vito Cusumano hat die neue Leiterin des Oberlandeskommandos der Verkehrspolizei für Trentino-Südtirol und Belluno, Frau Dr. Francesca Montereali, empfangen. - Foto: © Regierungskommissariat

Von 2012 bis 2015 war sie bei der Abteilung der Verkehrspolizei in Verona tätig. Anschließend hatte sie die Funktion als Stellvertreterin des Quästors zuerst in Ferrara, dann in Livorno inne. Vor der Ernennung in Bozen war sie als Generalinspektorin bei dem Departement für öffentliche Sicherheit tätig.

In Anschluss an das freundliche Treffen hat Präfekt Cusumano Frau Dr. Montereali gute Arbeit am neuen Dienstsitz in Bozen gewünscht und sich für die Fortsetzung der ausgezeichneten Zusammenarbeit zwischen dem Regierungskommissariat und dem Oberlandeskommando der Verkehrspolizei für Trentino/Südtirol und Belluno ausgesprochen.

stol

Alle Meldungen zu:

Kommentare
Kommentar verfassen
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben
senden