Dienstag, 17. September 2019

Nordtirol: Motorradfahrer überlebt 30 Meter-Absturz

Ein 40-jähriger Deutscher ist am Dienstagvormittag mit seinem Motorrad rund 30 Meter in Stanzach (Bezirk Reutte) über felsdurchsetztes Gelände in ein Bachbett abgestürzt.

- Foto: Zoom.Tirol
- Foto: Zoom.Tirol

Er war laut Polizei offenbar auf der Landesstraße L 21 zu schnell unterwegs und kam so von der Fahrbahn ab, wobei er über einen Wall stürzte und schließlich verletzt, 30 Meter unterhalb der Straße, mit seinem Motorrad mitten im Geröll liegen blieb.

Der Lenker eines vorbeikommenden Fahrzeuges leistete sofort Erste Hilfe und verständigte die Rettungskräfte.

Der Mann war ansprechbar und wurde nach spektakulärem Rettungseinsatz mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus nach Immenstadt in Deutschland geflogen.

Im Einsatz standen außerdem die Bergrettung, Feuerwehr, sowie die Polizeiinspektion Elbigenalp.

apa/zoom.tirol

stol