Dienstag, 09. August 2016

Nordtirol: Waldarbeiter von umstürzendem Baum erschlagen

Bei Forstarbeiten ist am Montag ein 39-jähriger Rumäne in Aldrans bei Innsbruck tödlich verunglückt. Der Mann wurde laut ORF Tirol von einer fallenden, 30 Meter hohen Lärche am Kopf getroffen. Er starb noch an der Unfallstelle.

Ein rumänischer Waldarbeiter ist am Montag wenige Kilometer von Innsbruck entfernt bei Holzschlägerungsarbeiten getötet worden.
Ein rumänischer Waldarbeiter ist am Montag wenige Kilometer von Innsbruck entfernt bei Holzschlägerungsarbeiten getötet worden. - Foto: © shutterstock

stol