Freitag, 28. Oktober 2016

Obdachlosigkeit, Trümmer und Angst nach den Beben in Italien

Einen Tag nach den schweren Erdstößen in Mittelitalien wird deutlich: Die Naturgewalt zerstörte ganze Orte. Aber viele Tote sind nicht zu beklagen. Die neue Erdbebenserie ist Katastrophe und Wunder zugleich – doch die Erde hält immer noch nicht still. Tausende sind obdachlos.

Zahlreiche Obdachlose wurden über Nacht in dieser Halle in Camerino untergebracht.
Zahlreiche Obdachlose wurden über Nacht in dieser Halle in Camerino untergebracht. - Foto: © APA/AFP

stol