Freitag, 20. März 2020

Öffentliche Mobilität wird weiter eingeschränkt

„südtirolmobil informiert“: Die Öffentliche Mobilität wird weiter eingeschränkt. Außerdem wird die Pustertal Bahn am Sonntagvormittag wegen Wartungsarbeiten gesperrt.

Die öffentliche Mobilität wird ab Montag weiter eingeschränkt.
Badge Local
Die öffentliche Mobilität wird ab Montag weiter eingeschränkt. - Foto: © www.reneriller.it

Ab Montag, 23. März werden die Fahrpläne vieler Überlandbusse und aller Bahnlinien weiter ausgedünnt. Auf der Website www.suedtirolmobil.info stehen die aktuellen Fahrplan-Tabellen im pdf-Format übersichtlich zur Verfügung, zudem sind alle Abfahrtszeiten über die online-Fahrplansuche abrufbar. Nicht gültig sind derzeit die gedruckten Fahrplanbücher und die Fahrplan-Aushänge auf den Haltestellen und in den Bahnhöfen.

Hier die Bus- und Bahndienste ab Montag, 23. März:

Busse

Überland- und Citybusse:
Die Fahrpläne für landesweit 72 Linien werden weiter ausgedünnt. Es gelten größtenteils die Sonntagsfahrpläne mit einer Verdichtung in den Morgenstunden. Für 51 Buslinien bleiben die Fahrpläne unverändert.

Einige Linien werden gänzlich gestrichen, darunter Citybusse, lokale Busverbindungen sowie die saisonalen Busdienste, die jetzt im Frühjahr in Kraft getreten wären. Weiterhin gestrichen bleiben alle Schülerfahrten und Nightliner. Die Linie 273 Mals – Martina fährt nur bis Nauders.
In den Bussen werden derzeit keine Fahrscheine ausgegeben. Wer keine Möglichkeit hat, einen Fahrschein zu erwerben, wird in dieser Ausnahmesituation trotzdem befördert.

Buslinien der Sasa:
Für die Linie 201 Meran – Bozen und für die Linie 225 Meran – Hafling – Vöran/Falzeben gilt der Samstag-Fahrplan an allen Werktagen, sonntags verkehren diese Busse laut dem Sonntags-Fahrplan. Alle anderen Sasa-Linien fahren an allen Wochentagen gemäß dem Sonntags-Fahrplan, der zum Teil mit zusätzlichen Fahrten verdichtet wird.

Korrekturen gibt es ab Montag für folgende Linien: Die Linie 183 Kardaun und die Bozner Stadtlinie 15 fahren zweistündlich, für die Linie 210 wird die Anbindung an die Industriezone Lana und an den Busbahnhof Lana wieder eingeführt.

Züge

Brennerbahnlinie:
Die regionalen Zugverbindungen der Trenitalia auf der Brennerlinie sind bereits deutlich reduziert worden, es entfallen auch die Regionalexpress-Züge (RV – regionali veloci) sowie die meisten Fahrten der Fernverkehrszüge (Frecce und Italo).

Bahnlinien Vinschgau, Meran und Pustertal:
Ab Montag, 23. März, gibt es auf allen 3 Bahnlinien einen Stundentakt laut dem Sonntagsfahrplan, zusätzliche Verbindungen gibt es in den Morgenstunden.

Pustertal Bahn am Sonntagvormittag gesperrt:
Am Sonntagvormittag, 22. März, von 7.30 bis 13.30 Uhr, ist die gesamte Pustertaler Bahnlinie gesperrt. Grund dafür sind programmierte Wartungsarbeiten an der Infrastruktur, die vom Schienennetzbetreiber RFI in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden. Ein Schienenersatzverkehr wird eingerichtet mit halbstündlichen Fahrten zwischen Innichen und Franzensfeste in beiden Richtungen steht zur Verfügung. Die ersten Züge starten am Sonntag um 13.50 Uhr in Franzensfeste und in Innichen.

Der grenzüberschreitende Bahnverkehr Richtung Innsbruck und Richtung Lienz bleibt weiterhin unterbrochen, Endstation für die regionalen Züge ist Brenner und Innichen.

südtirolmobil Seilbahnen und Rittner Schmalspurbahn

Rittner Seilbahn: verkehrt an Werktagen zwischen 6.30 Uhr und 20.20 Uhr, sonntags zwischen 7.10 Uhr und 20.20 Uhr. Zwischen 9.00 und 17.00 Uhr reduzierter Betrieb mit Abfahrt der Kabinen alle 12 Minuten.

Rittner Schmalspurbahn: fährt stündlich, erste Abfahrt in Klobenstein um 6.08 Uhr, letzte Abfahrt in Oberbozen um 20.36 Uhr.

Seilbahn Kohlern: fährt von Montag bis Freitag zwischen 8.00 Uhr und 17.00 Uhr im 15-Minuten-Takt; am Samstag und Sonntag keine Fahrten.

Seilbahnen Mölten und Vöran: verkehren nur von Montag bis Freitag, am Samstag und Sonntag keine Fahrten.

Seilbahn Jenesien und Standseilbahn Mendel: ab Montag, 23. März außer Betrieb


Fahrkartenschalter

Infopoint am Bozner Busbahnhof: bleibt geöffnet
Infopoint Mobile Brixen: geschlossen, montags bis freitags von9.00 bis 12.00 Uhr telefonisch erreichbar

Trenitalia-Schalter in Bozen, Sterzing, Innichen, Auer und Mezzocorona bereits geschlossen, ab morgen, 21. März schließen auch die Trenitalia-Schalter in Meran, Brixen und Bruneck.

stol