Montag, 02. April 2018

Österreichischer Basejumper stirbt im Trentino

Zu einem tödlichen Freizeitunfall ist es am Ostersonntag in Dro im Trentino gekommen. Ein Basejumper aus Österreich verlor dabei sein Leben.

Ein Basejumper verlor sein Leben (Archivbild).
Ein Basejumper verlor sein Leben (Archivbild). - Foto: © shutterstock

Die Bergwand vom Monte Brento bei Dro im Trentino ist der Treffpunkt für Basejumper aus der ganzen Welt. Insbesondere der „Becco dell'Aquila“ (Adlerschnabel) erfreut sich größter Beliebtheit bei den Extremsportlern. 

Bei besten Wetterbedingungen frönten am Ostersonntag zahlreiche Basejumper ihrer Leidenschaft. Dabei kam es am frühen Nachmittag zu einem tragischen Unglück. 

Bei einem der Basejumper soll sich der Fallschirm nicht im richtigen Moment geöffnet haben. Der 50-jährige Österreicher prallte gegen die Felswand. Die Rettungskräfte konnten nichts mehr für den Mann tun, er war auf der Stelle tot. 

stol

stol