Montag, 14. September 2020

Paragleiter landet bei Notfall-Manöver in steiler Rinne – mittelschwer verletzt

Zu einem Freizeitunfall ist es am Montagvormittag in den Grödner Dolomiten gekommen.

Symbolbild eines Paragliders, im Hintergrund der Langkofel.
Badge Local
Symbolbild eines Paragliders, im Hintergrund der Langkofel. - Foto: © shutterstock
Ein Paragleiter geriet am Montagvormittag aus noch ungeklärter Ursache in Schwierigkeiten und musste seinen Notschirm öffnen. Geendet hat das Notfall-Manöver für den Paragleiter in einer steilen Rinne zwischen Zahnkofel und Plattkofelscharte.

Die Bergrettung stieg für die Erstversorgung zum Verunfallten auf, das Team des Notarzthubschraubers Aiut Alpin Dolomites brachte den Patienten dann mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus Brixen.

stol