Samstag, 16. Juni 2018

Parkland-Schüler starten Bustour für strengeres Waffenrecht

Überlebende Schüler des Massakers an einer Schule in Parkland im US-Bundesstaat Florida sind zu einer Bustour quer durch die USA gestartet. Die Tour begann am Freitag in Chicago und soll zu insgesamt 50 Orten in mehr als 20 Bundesstaaten führen. Die Schüler wollen dabei für Einschränkungen im laxen US-Waffenrecht werben und junge Wähler für die US-Kongresswahlen im November registrieren lassen.

Die Tour begann mit einer Demo in Chicago Foto: APA (AFP)
Die Tour begann mit einer Demo in Chicago Foto: APA (AFP)

stol