Freitag, 02. November 2018

Pkw und Lkw prallen in Klausen aufeinander

Auf der Südspur der Brennerautobahn auf der Höhe von Klausen kam es am Freitagnachmittag zu einem Verkehrsunfall. Ein Auto und ein Lastwagen prallten zusammen, verletzt wurde niemand.

Die Tür des Autos musste mit einer hydraulischen Schere geöffnet werden. - Foto: FFW Klausen
Badge Local
Die Tür des Autos musste mit einer hydraulischen Schere geöffnet werden. - Foto: FFW Klausen

5 Personen befanden sich im Pkw, der mit einem Lastwagen kollidiert war. Da sich die Tür nach dem Unfall nicht mehr von alleine öffnen ließ, mussten die Einsatzkräfte erst mit einer Schere anrücken, um die Insassen zu befreien. 

Verletzt wurde glücklicherweise niemand, die an die Unfallstelle gerufenen Sanitäter des Weißen Kreuzes konnten mit einem leeren Einsatzwagen wieder zurückfahren.

Eine Fahrspur musste vorübergehend gesperrt werden. 

Im Einsatz standen auch die Freiwillige Feuerwehr von Klausen, die Berufsfeuerwehr von Bozen, die Straßenmeisterei, die Polizei sowie ein Abschleppdienst. 

stol 

stol