Sonntag, 15. Januar 2017

Polarkälte in Südtirol

Nach dem Schnee folgt erneut die Kälte: In den nächsten Tagen wird es wieder frostig in Südtirol.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Wie Landesmeteorologe Dieter Peterlin erklärt, liege das an den polaren Luftmassen, die derzeit wieder unser Wetter bestimmen.

Die vergangene Nacht schrammte nur knapp an einem neuen Kälterekord vorbei: Vor allem im Pustertal war es bitterkalt bei -19 Grad in Welsberg, -16 Grad Celsius in Bruneck.

„In der nächsten Woche bleibt es kalt, in den höheren Tälern Dauerfrost, im Etschtal nur ein paar zarte Plusgrade. Schnee kommt aber keiner mehr nach. Nur ganz im Norden am Alpenhauptkamm fallen in den nächsten Tagen noch ein paar Flocken“, so der Experte.

stol

stol