Dienstag, 06. Dezember 2016

Polizei: Eine Festnahme und eine Anzeige in Bozen

Die verstärkten Kontrollen der Polizei scheinen Wirkung zu zeigen, schreibt die Quästur am Dienstag in einer Aussendung. Am Montag haben die Polizisten in der Landeshauptstadt eine Person festgenommen und eine weitere angezeigt.

Die verstärkten Kontrollen der Polizei scheinen Wirkung zu zeigen, schreibt die Quästur am Dienstag.
Badge Local
Die verstärkten Kontrollen der Polizei scheinen Wirkung zu zeigen, schreibt die Quästur am Dienstag.

Am Montag wurde gegen Mitternacht die Polizei alarmiert, zwei verdächtige Personen würden sich auf dem Parkplatz eines Hotels in der Innenstadt aufhalten.

Beim Eintreffen der Polizisten waren bis auf eine Person bereits alle Verdächtigen geflohen, eine Person - ein 29-jähriger polizeibekannter Tunesier, der sich unerlaubt in Italien aufhält - konnte aber von der Polizeistreife aufgehalten und identifiziert werden.

Verdächtiger wird handgreiflich

Während der Kontrolle wurde der Verdächtige den Polizisten gegenüber handgreiflich. Er wurde in die Quästur gebracht und wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt festgenommen und anschließend ins Gefängnis gebracht.

Bei einem weiteren Einsatz wurde eine Person festgehalten, die die Scheibe eines öffentlichen Gebäudes eingeschlagen haben soll. Der Verdächtige ergriff beim Eintreffen der Polizei die Flucht, er konnte aber aufgehalten werden.

Bei der Leibesvisitation wurde bei der Person Haschisch sichergestellt. Sie wurde auf freien Fuß angezeigt.

stol

stol