Sonntag, 14. April 2019

Rätselhaftes Delfinsterben in der Ägäis

In Griechenland suchen Fachleute nach den Ursachen eines ungewöhnlichen Delfinsterbens.

Mindestens 15 Delfine starben in den letzten Wochen in der Ägäis.
Mindestens 15 Delfine starben in den letzten Wochen in der Ägäis. - Foto: © shutterstock

Nach einer großangelegten Marineübung vor etwa 6 Wochen waren an den Stränden der Nordägäis mindestens 15 sterbende oder tote Delfine angeschwemmt worden.

Die Fachleute rätseln, ob bei der Übung eingesetztes Sonar für den Tod der Tiere verantwortlich sein könnte.

Konkrete Hinweise darauf gibt es jedoch derzeit nicht. Die Untersuchungen dauerten an.

apa/dpa

stol