Samstag, 24. März 2018

Raubüberfall auf M-Preis Filiale in Innsbruck

Am Samstagnachmittag hat ein bisher unbekannter Täter zwei Angestellte der M-Preis Filiale Mitterweg in Innsbruck mit einer Schusswaffe bedroht und eine derzeit unbekannte Geldsumme erbeutet.

Die M-Preis Filiale am Mitterweg in Innsbruck wurde Opfer eines Raubüberfalls.
Die M-Preis Filiale am Mitterweg in Innsbruck wurde Opfer eines Raubüberfalls.

Im Zuge des Raubüberfalles gab der Täter einen Schuss ab, ob es sich dabei um eine echte Waffe oder um eine Schreckschusspistole handelte ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Der Täter flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung. Nach dem Mann wird gefahndet. Er soll 25-30 Jahre alt, 170-180 cm groß und schlank sein. Er trug bei dem Überfall eine dunkelgrüne Jacke, schwarze Turnschuhe, Wintermütze, Vermummung und einen schwarzer Rucksack mit gelben Streifen in der Mitte.

Verletzt wurde bei dem Raubüberfall niemand.

stol

stol