Donnerstag, 03. Oktober 2013

Reformen im Vatikan: Kardinäle erörtern Abbau des Zentralismus

Weniger römischer Zentralismus, eine gesetzliche Grundlage für die Arbeit der Kurie und die mögliche Einsetzung eines „Kurienmoderators“ – in diese Richtung gingen die Überlegungen der neuen päpstlichen Reformkommission in den vergangenen drei Tagen.

stol