Montag, 19. Oktober 2015

Rekordmenge von sieben Tonnen Cannabis in Paris beschlagnahmt

Französische Ermittler haben in Paris die Rekordmenge von sieben Tonnen Cannabis beschlagnahmt. Die Drogen wurden nach offiziellen Angaben vom Sonntag in drei abgestellten Lieferwagen gefunden und waren in schlichte Jutesäcke verpackt.

Cannabis im Wert von 15 Millionen Euro wurde in Frankreich aus dem Verkehr gezogen.
Cannabis im Wert von 15 Millionen Euro wurde in Frankreich aus dem Verkehr gezogen. - Foto: © shutterstock

stol