Samstag, 17. Februar 2018

Rodelunfall: Polizeibeamte eilen 10-Jähriger zur Hilfe

Vor einigen Tagen hat sich in Obereggen ein Rodelunfall ereignet, an dem eine 10-Jährige verletzt worden ist. Die Polizeibeamten der Bozner Quästur, die den Pistendienst wahrnahmen, sind sofort zur Hilfe geeilt.

Die Polizeibeamten im Pistendienst eilten einer 10-Jährigen zur Hilfe. - Foto: Quästur Bozen
Badge Local
Die Polizeibeamten im Pistendienst eilten einer 10-Jährigen zur Hilfe. - Foto: Quästur Bozen

Das 10-jährige Mädchen aus Polen war mit zwei Gleichaltrigen auf der Rodelpiste unterwegs, als es zu einem Unfall kam. Die Polizeibeamten im Pistendienst schätzten die Situation als sehr kritisch ein, denn das Mädchen klagte über starke Schmerzen in der linken Bauchgegend.

Die Polizeibeamten transportierten  die 10-Jährige auf die benachbarte Piste „Eben“, wo sie auf die Ankunft des Rettungshubschraubers warteten. Dieser lieferte das Mädchen ins Krankenhaus von Bozen ein.

Die Polizeibeamten werden für solche Notfälle eigens vorbereitet.

stol

stol