Sonntag, 11. Juni 2017

Russischer Amokläufer erschießt 4 Passanten

Ein schwer bewaffneter Amokläufer hat in einem Datschenvorort von Moskau vier Passanten erschossen. Dann lieferte er sich ein mehrstündiges Gefecht mit Polizei und Nationalgarde, bevor er selbst getötet wurde. Vier Polizisten und zwei Zivilisten seien verletzt worden, berichteten die Agenturen in der Nacht auf Sonntag.

Ein Amokläufer in Russland erschoss vier Menschen, ehe er von der Polizei getötet wurde.
Ein Amokläufer in Russland erschoss vier Menschen, ehe er von der Polizei getötet wurde. - Foto: © shutterstock

stol