Dienstag, 10. April 2018

Sachschäden bei Erdbeben in Macerata

Ein Erdstoß der Stärke 4,7 hat Dienstagfrüh in Mittelitalien Sachschäden an Gebäuden sowie Angst unter der Bevölkerung ausgelöst. Tausende Menschen rannten auf die Straße, berichteten Medien.

In Muccia unweit von Macerata stürzte der Glockenturm einer kleinen Kirche aus dem 16. Jahrhundert ein. - Foto: Ansa
In Muccia unweit von Macerata stürzte der Glockenturm einer kleinen Kirche aus dem 16. Jahrhundert ein. - Foto: Ansa

stol