Donnerstag, 23. November 2017

Sarntal: Kleinbus fährt auf Mauer auf

Am frühen Donnerstagmorgen hat sich im Sarntal ein Verkehrsunfall ereignet. Dabei erlitt ein Mann mittelschwere Verletzungen.

Das Fahrzeug weist nur einen geringen Sachschaden auf. - Foto: FFW Sarnthein
Badge Local
Das Fahrzeug weist nur einen geringen Sachschaden auf. - Foto: FFW Sarnthein

Der Fahrer war aus Wangen kommend Richtung Sarnthein unterwegs, als er mit einem für den Behindertentransport vorgesehenen Kleinbus kurz nach 6 Uhr auf eine Böschungsmauer auffuhr. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist zurzeit nicht klar, womöglich erlitt der Fahrer einen Schwächeanfall. Im Kleinbus, ein Neunsitzer der Marke Fiat, befanden sich zum Zeitpunkt des Unfalls keine Passagiere.

Der Mann, ein Italiener, erlitt bei dem Unfall mittelschwere Verletzungen. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt und die Sanitäter des Weißen Kreuz Sarntal wurde er vom Weißen Kreuz Bozen ins Bozner Krankenhaus gebracht.

Die Wehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Sarnthein leuchteten die Unfallstelle aus und räumten das Fahrzeug von der Straße.

Die Carabinieri von Sarnthein leiten die Unfallermittlungen.

stol

stol